Weiterer Niederigpreisrekord

Am 1. April kostete 1 kWh = 0.008 Cent Was die Verbraucher freut, ist für die Produzenten fatal. Wer am…

Veröffentlicht

Alle News

Am 1. April kostete 1 kWh = 0.008 Cent

Was die Verbraucher freut, ist für die Produzenten fatal. Wer am Sonntag, dem 1. April 2012 um 16 Uhr Strom an der Börse kaufte, konnte eine praktisch kostenlose Stromlieferung bekommen.

Das Ganze ist kein Aprilscherz, sondern eine Folge der Solar- und Windstromeinspeisung. Dieser Effekt wird sich in Zukunft häufiger zeigen als der altbekannte Preispeak am Mittag. Die Zeiten hoher Strompreise sind wohl gezählt und die neue Regel lautet: mittags ist der Strom billiger als nachts.